Faltruderboot

Nicht elegant, aber praktisch - das MTW-Faltruderboot, Foto: www.patcool.de

Bauzeit: 1978 bis mindestens 1984

Gebaute Exemplare: mehr als 2.500

Länge: 2,35 m
Breite: 1,10 m
Leergewicht: ca. 43 kg

Das Faltruderboot wurde 1978 als deutlich vereinfachte Version der MTW-Mehrzweckboote auf den Markt gebracht. Durch in die Haut eingearbeitete Luftschläuche ist es unsinkbar. Praktische Erfahrungen mit dem etwas schwerfälligen Zweisitzer zeigten bald, dass sein primärer Einsatzzweck wohl nicht in der Fortbewegung liegt. Sehr viel erfolgreicher dürfte es als Angelboot verwendet worden sein, nicht zuletzt deswegen, weil das einfach gehaltene Gerüst auch von einer Person problemlos aufzubauen war.

Da das Faltruderboot in Preis und Gewicht den vielfältiger einsetzbaren Delphin 4-Sitzern ähnelte, verkaufte es sich in der DDR eher schlecht. 

Weiterführende Informationen