Wo kann ich MTW-Faltboote heute noch kaufen?

Erster Aufbau des neuerworbenen Kolibri IV - Dauer: 2 Std...
Teilweise aufgebautes Faltboot MTW Kolibri IV von 1989

Zunächst einmal: Hier nicht. Diese Website ist aus rein historischem Interesse entstanden, einen Vertrieb wird es deshalb nicht geben. Aber trotzdem kann Ihnen u.U. geholfen werden.

An ein Neuboot zu gelangen ist so gut wie nicht mehr möglich. Die MTW hat 1990 ihre Faltbootproduktion komplett eingestellt, über den damals vorhandenen Lagerbestand existieren verschiedene Aussagen. Allen gemein ist, dass man in der Wismarer Werftzentrale (heute Nordic Yards) nichts mehr findet.

Gelegentlich erscheinen in Kleinanzeigen-Blättern Angebote für ungenutzte MTW-Faltboote. Derartige Anzeigen sind allerdings wirklich selten und die verlangten Preise in der Regel entsprechend hoch. Und fabrikneu sind die Schiffe natürlich nicht, schließlich wurden sie mindestens seit 1990 mehr oder weniger fachgerecht irgendwo gelagert. Man kann hier auf einen Zufallstreffer hoffen, für eine systematische Suche eignet sich dieser Zugang weniger.

Bleiben also Gebrauchtboote.

Hier denkt der erfahrene Internet-Nutzer natürlich sofort an Ebay. Und tatsächlich werden dort pro Woche meistens mehrere Kolibris und Delphine verkauft. Aber Achtung: Wie so häufig bei Online-Angeboten sind Beschreibung und Produkt nicht immer deckungsgleich. Regelmäßig erweist sich der tolle Dachbodenfund als nur bedingt schwimmfähige Baustelle. Das muss nicht schlimm sein und kann für handwerklich begabte Personen sogar ein beglückendes Betätigungsfeld ergeben. Doch sollten hier dann nicht unbedingt mehrere hundert Euro den Besitzer wechseln. Denn um sein solches Boot wieder nutzbar herzurichten, fallen eventuell weitere Kosten und Arbeitsaufwände an.

Vor allem, wenn man eine der berüchtigen Kolibri-"Bananen" (gilt für Kolibri II & III) erworben hat, kann die Sache recht ärgerlich werden.

Deshalb sollte man gebrauchte Faltboote (insbesondere betrifft das Angebote von Privatpersonen bei Ebay) vor dem Kauf persönlich in Augenschein nehmen und - falls möglich - praktisch auf dem Wasser testen. Wenn man diesen Ratschlag beherzigt, relativieren sich häufig auch Schnäppchen in 500 km entfernten Orten.

In der Spalte links habe ich zwei Möglichkeiten beschrieben, wie an ein gebrauchtes Faltboot zu kommen ist. Der Faltbootshop Potsdam vertreibt seine Boote übrigens teilweise auch über Ebay.